social facebook box white 48social rss box white 48

  • FLB-Vorstand beschließt Ordnungsänderungen zum neuen Spieljahr


    Der Vorstand des FLB hat in seiner ersten Tagung in der neuen Struktur am 14. Juli 2014 in Rangsdorf Änderungen der Spiel-, Jugend- und Finanzordnung beschlossen, die mit Veröffentlichung in Kraft treten. In der Spielordnung betrifft dies allgemein-verbindliche Regelungen der DFB-Spielordnung zur Einführung von Zweitspielrechten für Studenten, Berufspendler und vergleichbare Personengruppen, zur Definition des Spielerstatus und zum Vereinswechsel beziehungsweise zur Anzeige von Vertragsspielern.

     

    Außerdem wurde die Einsatzberechtigung von Spielern bei Nutzung des DFBnet Spielberichts neu präzisiert.

     

    Weiterlesen...  

  • Auslosung KP R2 14152. Runde im Kreispokal (Männer) 14/15 ausgelost

     

    Am Montag, d. 18.08.2014, fand in der Geschäftsstelle des Fußball-Landesverband Brandenburg die Auslosung der 2. Pokalhauptrunde im Kreispokal der Männer statt. Die Lose zog die Beauftragte für unsere Fußballkreise und den Frauen- und Mädchenausschuss, Katharina Brendel. Ihr zur Seite stand Paul Grafe, der für Finanzen im Landesverband in der Geschäftsstelle tätig ist.

     

    Zur vollständigen Ansetzungsübersicht... 

  • Spielbetrieb Erwachsene & Nachwuchs Saison 14/15

     

    Die Staffelleiter für den Erwachsenen- sowie den Nachwuchsbereich des neuen Fußballkreises Südbrandenburg wurden benannt. Die entsprechenden Personen- bzw. Kontaktdaten sind im Hauptmenü über den Bereich "Fussballkreis" abrufbar. Ansprechpartnerdaten für die Sportgerichtsbarkeit sowie das Schiedsrichterwesen sind hier ebenfalls zu finden. Die einzelnen Staffeln für den Erwachsenen- sowie den Nachwuchsbereich sowohl auf Kreis- als auch auf Landesebene sind über den Bereich "Ergebnisse & Tabellen" im Hauptmenü abrufbar.

     

    Wichtige Informationen rund um den Spielbetrieb erhalten Sie weiterhin über das DFBnet-Postfach. Dessen regelmäßige Nutzung durch die Vereine ist laut Spielordnung Pflicht.

  • Richtlinie für Freundschaftsspiele

     

    Der Kreisspielausschuss teilt Ihnen die neue grundsätzliche Verfahrensweise für Freundschaftsspiele für das Spieljahr 2014/15 mit.

     

    Die Anmeldung der Freundschaftsspiele (Heim- und Auswärtsspiel) hat entsprechend SpO § 38 (4) beim zuständigen Staffelleiter zu erfolgen. Das heißt jede Mannschaft hat ihre Anmeldung vorzunehmen. (Bisher haben das insbesondere die Gastmannschaften vernachlässigt.) Sind Sie die Heimmannschaft, ist es zwingend erforderlich, einen Schiedsrichter anzufordern.

     

    Weiterlesen...  

  • Dokumente & Downloads

     

    Ab der Saison 2014/2015 gibt es für dien Spielbetrieb von Nachwuchs und Erwachsenen auf Kreisebene keine Ansetzungshefte mehr. Alle relevanten Informationen werden fortan auf dieser Internetplattform veröffentlicht.
     
    Spielbetriebsrelevante Formulare und Dokumente sind gegenwärtig in der Vorbereitung/Überarbeitung und stehen künftig unter Downloads im Hauptmenü über den Bereich "Service" zur Verfügung.
     

    Sie haben Fragen oder können das Gesuchte nicht finden? Kein Problem - senden Sie uns eine E-Mail an , wir versuchen zeitnah zu Helfen.

     

    Zum Downloadbereich...  


  • 09 35005 01 14008 Teaser Kabine 302x170 CTA Final V1 GIF11 35005 01 14008 Teaser Phase2 302x170 Final V2 GIF

  • Startseite

Pokalsieger im Nachwuchs 2014/2015

Am Pfingstwochenende wurden die Pokalsieger im Nachwuchs ermittelt. Herzlichen Glückwunsch an folgende Pokalsieger:

A-Junioren: TSG Lübbenau 63
B-Junioren: SV Lok Calau

C-Junioren: FLGO Kicker
D-Junioren: SpVgg Blau Weiß 90 Vetschau
E-Junioren: SV Preußen Elsterwerda
F-Junioren: SV Blau Weiß Lubolz
Fotos und Berichte: M. Kloss
A luebbenau

Weiterlesen

 Drucken  E-Mail

DJK Finsterwalde macht Double perfekt

djk meisterschaft

Vor dem letzten Spieltag hatten noch drei Mannschaften die Chance auf den ersten Kreismeistertitel der Damenkreisliga. Im direkten Duell kam es zwischen ESV Lok Falkenberg (Platz Drei) und Brieske/Senftenberg (Platz Eins) um die erste mögliche Entscheidung. Die Damen von Brieske/Senftenberg starteten besser und gingen nach einem 9m schnell durch Nancy Bieß in Führung. Nachdem Heidi Zitza auf 0:2 erhöhen konnte hofften die Briesker Damen auf den Titel. Für den Anschluss noch vor der Pause sorgte Torjägern Marlene Heinrich zum 1:2. Als Sarina Lehmann kurz nach der Pause den Ausgleich erzielte, schrumpfte der Vorsprung der Briesker Damen auf einen Punkt. Bei diesem sollte es auch bis zum Abpfiff bleiben.

Ohne das Ergebnis aus Falkenberg zu kennen, wusste die DJK Finsterwalde, beim Gastspiel in Schwarzheide, als Zweitplatzierte um Ihre Hausaufgabe. Ein Sieg musste auf jeden Fall gelingen. Die überragende Torjägerin Lisa Wöffler traf bereits in der 5. Minute zur Führung und lies im ersten Durchgang drei weitere Treffer folgen, wobei das 0:2 eigentlich ein deutliches Eigentor war. Trainer Peter Hänsch teilte seiner Mannschaft in der Halbzeit dann auch den Endstand aus Falkenberg mit und die ersten strahlenden Gesichter freuten sich auf den Meistertitel. Auch im Durchgang Zwei begannen die Finsterwalder Damen besser und kamen durch Saisontreffer 34 von Lisa Wöffler zum 0:5. Nachdem Chemie nun wenigstens über Stephanie Jurczyk und Jasmin Kießling größere Gegenwehr zeigte, kamen die Gäste zu Chancen für den Anschlusstreffer. Die kongeniale Partnerin von Wöffler, Nancy Margraf traf nach toller Vorarbeit sehenswert zum Endstand. Mit dem 34. Treffer in der Saison geht auch der Torjägertitel nach Finsterwalde an Lisa Wöffler.

Nach dem Hallenkreismeistertitel sicherte sich die DJK Finsterwalde abermals in Schwarzheide den Kreismeistertitel und hat am 06.06. die Chance im Pokalfinale gegen Lok Falkenberg das Triple perfekt zu machen

Marco Kloss

 Drucken  E-Mail

Informationen des Spielausschusses zur neuen Serie

Sehr geehrte Sportfreunde,

in seiner Sitzung am 22. April 2015 hat der Vorstand des Fußballkreises Südbrandenburg beschlossen, zum einen das Spielen im Verringerten Bestand und das Wiedereinwechseln einzuführen. Beides gilt ausschließlich für die untereste Spielklasse. Der Vorsitzende des Spielausschusses, Sportfreund Hagen Studier hat dazu entsprechende Infos zusammen getragen. Diese findet Ihr hier: Spielen im verringerten Bestand und Wiedereinwechseln.

 Drucken  E-Mail

Pokalfinals im Nachwuchs stehen fest

Am vergangenem Nachwuchs-Pokalwochenende wurden die Halbfinals der A- bis F-Junioren ausgetragen.
Im Anhang sind die Finalpaarungen bzw. Turniere ersichtlich.
Die Finals der A- und B-Junioren finden am Pfingstsonntag, den 24.05.2015 in Lübbenau (Spreewaldstadion) statt. In Lindenau zum Parkfest am Pfingstmontag, den 25.05.2015 dann die Finals der C- bis F-Junioren
Allen Mannschaften wünscht der JA und der FK SBB viel Erfolg!
>>> zu den Pokalfinals
>>> Statistik und Ergebnisse der Halbfinals vom 02./03.05.2015 (zusammengetragen von Marco Kloss)
Der Jugendausschuss

 Drucken  E-Mail

Endspielorte Pokal und Meisterschaft

Bei der JA-Sitzung vom 23.03.2015 in Gießmannsdorf wurden die Endspielorte Pokal und Meisterschaft vergeben.
Nach Ablauf der Bewerbungsfrist fiel die Wahl in den einzelnen Altersklassen auf folgende Bewerber.

Pokalendspiele der A-und B-Junioren am 23./24.05.2015  
TSG Lübbenau 63
.....................

Meisterschaftsendspiele bzw.Turnier der C- und E-Junioren am 20./21.06.2015
Senftenberger FC
......................
Meisterschaftsturniere der D- und F-Junioren am 20./21.06.2015
FSV Brieske Senftenberg

 

Mit sportlichen Grüßen,

der Jugendausschuß im FK SBB

 Drucken  E-Mail

Fußballkreis Südbrandenburg

Logo FK SBB small